Die Geschichte des Osterhasen

Dürfen wir vorstellen? Unsere Empfehlung für den Osterhasen. 

Diese Woche findet ihr bei Amazon jede Menge Oster-Angebote von LEABAGS. Wir glauben: da ist auch der perfekte Begleiter für den Osterhasen dabei. Nach all den Jahren muss sein Sack, um die Eier sowie Süßigkeiten von A nach B zu bringen ziemlich in die Jahre gekommen sein. 

Immerhin gibt es die Tradition um den Osterhasen seit mindestens 1682, wo er zum ersten Mal von dem Medizinprofessor Georg Franck von Franckenau erwähnt wird. Erzählungen nach reicht die Geschichte des Osterhasen bis in die Zeit der alten Germanen zurück. Deren Göttin des Frühlings namens „Ostara“ stand ein Hase zur Seite. 

Hauptsymbol Eier

Zu Anfang der Tradition galten nur die Eier als Zeichen für Ostern. Sie standen für Fruchtbarkeit und die Entstehung des Lebens. Um Eiern das Gewisse Etwas zu verleihen und sie als besonders zu kennzeichnen, wurden sie bereits damals bunt bemalt. Es sollte sich nicht um nur gewöhnliche Eier handeln.

 LEABAGS-Honolulu-2_klein

Wie kommt es denn nun zum Hasen? 

Vor dem 17. Jahrhundert haben nicht nur Osterhasen die bunten Eier gebracht. Unter anderem wurde von Tieren wie Fuchs, Storch, Ostervogel oder dem Kuckuck berichtet. Viele verschiedene Theorien führen schlussendlich zum Hasen. Eine Geschichte, die kursiert, ist beispielsweise, dass der Osterhase ein misslungenes Gebäck sei. Wie wir alle wissen, backt man gerne zur Osterzeit Kuchen in Form eines Lammes. Der Hase soll aus einem verformten Lamm-Kuchen entstanden sei. Ein weiterer Grund könnte sein, dass der Hase im zeitigen Frühjahr seine Jungen bekommt oder aber auch, dass Ostern am ersten Sonntag des Frühlingsvollmondes gefeiert wird und der Hase als Mondtier gilt. Sehr weit verbreitet ist das berühmte Dreihasenmotiv „Der Hasen und der Löffel drei, und doch hat jeder Hase zwei.“ Dieses ist als Fenstermotiv im Paderborner Dom zu sehen und gilt als Symbol für die Dreifaltigkeit.  Auch im Christentum gilt der Hase als Symbol für Fruchtbarkeit und den Frühling. Im späteren Mittelalter wurde diese Symbolik auf die Auferstehung Christi übertragen.  

LEABAGS-Honolulu_klein

Was sagt uns das? 

Nun, dass dieser Brauch lange zurück reicht und dass der Osterhase bestimmt einen neuen Tragebeutel braucht, um die Ostereier zu transportieren. Da es einfach sein muss Eier zu entnehmen, empfehlen wir unseren LEABAGS Honolulu Shopper, der diese Woche sogar im Angebot auf amazon.de sein wird.  

Robustes Büffelleder sorgt für die benötigte Langlebigkeit, viel Stauraum dafür, dass auch jedes Ei mitgenommen werden kann. Und sollte doch Mal etwas nicht in Ordnung sein, dann greift selbstverständlich unser lebenslanger Reparaturservice. Passen würde unsere LEABAGS Honolulu immer, denn mit ihrem zeitlosen Design und der einzigartigen Lederstruktur gibt sie jedem Outfit das Gewisse etwas. 

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.