Mehr Marken

About

@phoneLandscapeViewportWidth (30em|480px) @tabletViewportWidth (48em|768px) @tabletLandscapeViewportWidth (64em|1024px) @desktopViewportWidth (78.75em|1260px)

Die 10 wichtigsten Hacks für jede gelungene Reise

Jedes Jahr machen sich unzählige Menschen auf, um Abenteuer zu erleben oder bei einem Wellness-Urlaub einfach zu entspannen. Kein Wunder also, dass sich so manche bewährte Tipps und Tricks, die sogenannten Hacks, angesammelt haben. Wir haben hier unsere liebsten Hacks zusammengesucht, um dir deine Reise einfacher zu gestalten. 

 

1. Richtig planen! 

Viele stürzen sich oft einfach in das lang ersehnte Abenteuer, ohne zu planen – und dann ist der Ärger groß, wenn wichtigste Dinge vergessen wurden. Am besten plant man die Reise schon ein paar Monate davor. Besonders gut eignen sich hierfür beispielsweise Packlisten oder auch Post-Its mit den Dingen, die essenziel sind. Es gibt auch einige Apps, die einem diese Funktion bieten. Noch wichtiger ist es, sich über die Unterkünfte zu informieren bevor man bucht. Hierfür eignen sich Plattformen wie Tripadvisor oder Urlaubsguru. So spart man sich so manch böse Überraschung.

 

eva-darron-214170-unsplash5ab25e67da173

 
2. Auf Reisen schlafen unmöglich? 

Für viele gestaltet es sich echt schwer im Flugzeug oder im Auto ein Auge zuzukriegen. Das laute Geräusch der Turbinen sowie des Motors oder die vielen Passagiere machen diesen Ort nicht gerade zum perfekten Schlafplatz. Wenn du jedoch ein paar Dinge beachtest, dann geht das easy peasy lemon squeezy. Kauf dir ein Nackenkissen und am besten drehst du es einfach um. Wenn du dann einschläfst und nach vorne kippst, fängt dich das Kissen unter deinem Kinn auf. Um die Gemütlichkeit zu stärken kannst du dir Naturgeräusche auf deinen MP3 Player runterladen, so bist du bestens vor dem Krach der Turbinen und des Motors geschützt. Achja: Kuschelsocken sind zu empfehlen – vorallem im Flugzeug wo es oft kalt wird.

 

3 . Zu wenig Platz beim Fliegen? Pärchenbonus!

Die meisten Menschen fliegen in den Urlaub mit ihrem Partner oder Freunden bzw. Verwandten. Deswegen buchst du am besten für dich und deine Reisbegleitung Sitze in der gleichen Reihe, jedoch mit einem Platz Abstand. Die meisten Reisenden suchen sich immer Plätze nebeneinander. Gut für dich! So hast du eventuell eine ganze Reihe nur für dich und deine Begleitung und im schlimmsten Falle kannst du einfach fragen, ob du Plätze tauschen kannst - es möchte sowieso niemand zwischen zwei Menschen sitzen, die miteinander reden.

Man lebt nur einmal. Doch wenn man es richtig anstellt, reicht das voll und ganz.

Und noch ein kleiner Hack: Notausgänge retten Leben. Ja das tun sie zwar auch so, doch dieser Platz kostet nicht mehr als ein gewöhnlicher Sitzplatz und gibt dir zugleich die Beinfreiheit, die du beim Fliegen brauchst. Beachte jedoch, dass Personen, die am Notausgang sitzen möchten, mindestens 18 Jahre alt sein und eine gute körperliche Verfassung besitzen sollten.

 

4. Dem Jetlag den Kampf ansagen!

Den Jetlag hat niemand gern. Da kommt man gerade am Strand an und ist erstmal für paar Tage außer Gefecht gesetzt. Um das zu umgehen, solltest du auf Koffein, Alkohol und fettiges Essen verzichten. Diese Getränke und Lebensmittel werden deinen Körper dehydrieren und für einen schlimmeren Jetlag sorgen. Am besten stellst du deine Uhr bereits im Flugzeug um, so kannst du bereits ein Gefühl für die Zeit im Reiseziel entwickeln.

 

pexels-photo-5471195ab2842b4891f 

5. Kein Internet im Ausland?

Du würdest gerne dein Navi auf dem Handy benutzen, sobald du die Grenze überquerst? Hast jedoch kein Internet außerhalb deines Landes? Auch hierfür gibt es eine Lösung: Du kannst beispielsweise auf Google Maps deine Karten auch speichern, um später offline darauf zugreifen zu können. Eine weitere Möglichkeit ist es, sich vorab eine SIM-Karte vom Reiseziel online zu bestellen: Oft sind diese günstiger, als sich für die eigene SIM-Karte Datenvolumen im Ausland zu besorgen.

 
6. Mach ein Bild deiner wichtigsten Dokumente

Ist der Geldbeutel erst mal weg, kommt Sorge auf. Ein bisschen Erleichterung besteht, wenn du vor dem Reisen Bilder deines Reisepasses, Ausweises sowie deines Impfpasses machst. So kannst du auf diese wichtigen Dokumente auch zugreifen, obwohl du sie eventuell verloren hast oder sie dir gestohlen wurden.

 

7. Reisemäppchen

Das mag sich super simpel anhören, jedoch ist es umso wirkungsvoller. Besorg dir ein Reisetäschen für all deine Reisedokumente. So hast du alles griffbereit sowie geordnet und sparst dir das Wühlen und Suchen bei den verschiedenen Kontrollen.

 

amos-bar-zeev-131535-unsplash
 
8. Modifiziere deinen Koffer!

Je bunter, desto besser! Die meisten Reisenden besitzen schwarze, graue oder braune Koffer oder Reisetaschen. Mit einem bunten Koffer oder einer einzigartigen Ledertasche stichst du heraus und findest diesen bei der Gepäckausgabe viel schneller! Du kannst außerdem ein Band, um deinen Reisbegleter legen – so unterscheidet er sich nicht nur von den anderen, sondern ist auch vor dem Aufplatzen geschützt. Falls du deine perfekte Reisebegleitung noch nicht gefunden hast, findest du hier unsere Lieblinge.

 
9. Online Check-In

Diese Funktion gibt es schon länger, trotzdem wird sie unterschätzt und irgendwie sogar gemieden. Das ist echt schade, denn durch den Online Check-In sparst du dir ganz einfach viel Zeit und Stress. Und das Beste: Du kannst trotzdem vor Ort deine Plätze ändern oder eben den Notausgang buchen, denn diesen gibt es nur vor Ort, nachdem das Personal gesehen hat, dass du fit und gesund bist.

Und falls du mal doch vergessen solltest dich online einzuchecken, haben wir folgenden Tipp für dich: Verschiedene Studien belegen, dass die meisten Menschen sich bei zwei Schlangen rechts anstellen, da die meisten von ihnen Rechtshänder sind. Stell dich also einfach Mal links an!

 
10. Die Wasserflasche deines Vertrauens

Nimm dir eine leere Wasserflasche mit. Die kannst du ganz einfach durch die Kontrollen mitnehmen und dann jederzeit auffüllen. So hast du immer etwas zu trinken dabei. Selbst, wenn du mit dem Auto unterwegs bist, ist so eine Flasche äußerst praktisch, da du sie eben überall auffüllen kannst. Wenn man sich überlegt wie teuer Wasser sein kann, spart man sich hier auch bares Geld.

 

 


 

Banner-Blog-Kopie

Möchtest du weitere Information rund um das Thema Reisen? Entdecke unsere Reise-Themen! Dort kannst du dir deine idealen LEABAGS-Reisebegleiter raussuchen und dir Inspirationen sowie Tipps und Tricks holen. 

Mehr zum Thema
Reisen
Shop dir die passenden Artikel zum Beitrag!
Reisetasche Sydney Reisetasche Sydney
ab 189,98 € * 359,90 € *
Kulturbeutel Palm Bay Kulturbeutel Palm Bay
68,98 € * 129,99 € *
Kulturbeutel Madison Kulturbeutel Madison
25,98 € * 39,98 € *
Reisetasche Monaghan Reisetasche Monaghan
189,98 € * 329,95 € *

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen